Vario Helicopter

Ferngesteuerte Modellhubschrauber

    Neue Telefonnummer

    Bitte beachten: Ab Montag, 19.06.2017 sind wir unter einer neuen Telefonnummer zu erreichen.
    Bitte wählen Sie die: 09357 9099669

    Nice weather, good people, great helis

    *UPDATE* Hier geht es zu unserer Bildergalerie vom Vario Event 2017

    „Zufriedene Gäste sind unser oberstes Ziel und wir glauben, die Erwartungen bei den Besuchern des Vario Events 2017 durchaus erreicht zu haben.“
     
    Es war ein meet and greet unter Gleichgesinnten, mit Fachfirmen (Kontronik, iRC electronics, VBar Control, plastes.de) und dem Vario Team. Das Ganze fand an einem sonnig-sommerlichen Tag inmitten der grünen Waldlandschaft um die Firma Vario statt.

    Geschätzte 500 Zuschauer bekamen eine Klasse Produkt-/Flugschau geboten, gekonnt kommentiert von Matthias Transzika, der auch als Ressortleiter Helikopter im DMFV engagiert ist.

    Das Vario Event war auch Stichtag für die erstmalige Auslieferung der neuen Vario Lama mit 1,80 m Rotorkreis. Besondere Eigenschaften dieser Lama finden Sie auf der Webseite von Vario beschrieben. Erste Kunden konnten nach Vorbestellung einen solchen Bausatz mit nach Hause nehmen.

    Zwei Prototypen des JetRanger mit 15mm HRW und neuer Dom-Mechanik für Elektroantrieb wurden von Peter Holtackers und Robin Adamschak vorgeflogen. Der JetRanger ist als Neuheit 2018 vorgesehen. Aber bereits Ende des Jahres erwartet die Vario Fans die neue H145 T2 mit 2 m Rotorkreis. Eine Vorschau darauf gab es in Form eines unlackierten Rumpfes und einer kompakten Dommechanik am Stand für technische Beratung von Vario.

    In der static display competition ging als Sieger Enrico Gianni (Schweiz) mit seiner MD 902 hervor. Zweitplatziert wurde Ludger Middel mit seiner Starwood Lama. Den dritten Platz erreichte Nick Simoens aus Belgien mit seiner Cobra. Vario bedankt sich für die Teilnahme ausdrücklich bei allen ausstellenden Modellbauern. Anerkennung ergeht an die Platzierten in Form von Einkaufsgutscheinen. Alle Teilnehmer der Modellausstellung wurden zu Kaffee und Kuchen eingeladen und nahmen an der Verlosung von Mini-Zeitschriftenabos der ROTOR und eines Pyro 700-45 L der Firma Kontronik teil. Die Jury hat es sich bei der Bewertung bestimmt nicht leicht gemacht: Vielen Dank an Hubert Häusle, Michael Lachmann, Martin Vening, Hans Schuhmacher sowie Chef-Juror Gerd von Runkel.

    Vario zieht alljährlich ein internationales Publikum an. So kam es, dass sich dieses Jahr unter die zahlreichen deutschen Besucher auch solche aus allen europäischen Nachbarstaaten, England, Schweden, Norwegen, China, und USA mischten. Ein AH Ingenieur aus Südfrankreich war zum wiederholten Male mit seiner Familie dabei. Was wohl daran liegen mag, dass es ihm bei seinem vorangegangenen Besuch gefallen hat. Am Ende der Veranstaltung landete noch ein manntragender JetRanger bei der Firma. Das Blattgeräusch ließ alle Besucherherzen höher schlagen.

    Im Allgemeinen wird die Atmosphäre zu unserem Anlass als entspannt und freundlich beschrieben. Vielen Dank an alle, die da waren. Es gibt schon das Datum für das kommende Event: 12.05.2018. Gerne schon mal vormerken.

    Vario Event 2017

    R44 Experience zum Vario Event

    Buchen Sie ein einmaliges Erlebnis anlässlich des Vario Events 2017 am Samstag, 27.05.2017:

    Flug in einer R44 ab Egelsbach (bei Ffm) in den schönen Spessart nach Gräfendorf auf das Vario Event 2017. In der Maschine ist Platz für 3 Passagiere, der Flug kostet pro Passagier 80 €. Auf dem Rückflug nach Egelsbach am Nachmittag können sich ebenfalls 3 Personen für je 80 € einen Platz im Heli sichern. Wer sich auskennt, der weiß, dass das ein ganz besonderes Angebot ist.

    Durchgeführt wird der Flug von Dr. Heiner Börger von der Firma Helifliegen.de.http://www.helifliegen.de/

    Zeitplan:
    15:45 Treffen am Tower in Egelsbach
    16:00 Start
    16:30 Landung bei Vario

    20:00 Start zum Rückflug
    20:30 Landung in Egelsbach

    Bei Interesse bitte direkt Kontakt aufnehmen:
    E-Mail: service@helifliegen.de
    Mobil: 0178-333.5000
    Weitere Infos unter www.helifliegen.de

    Vario Forum / Website Relaunch

    Ab dem 20.04.2017 ist das alte Vario Forum nicht mehr aktiv. Wir bedanken uns bei allen, die sich an dieser Form der virtuellen Kommunikation beteiligt haben und wollen gerne einen Ausblick geben: Eine neue Vario Internetpräsenz mit neuen Features ist in Vorbereitung.

    Sie wird eine Kombination aus Webseite und Onlineshop sein. Somit bekommen Sie alle Informationen und auch Möglichkeiten auf einer Seite zur Verfügung gestellt: die Inhalte/technischen Daten zu unseren Hubschraubern und zugleich hierfür relevante Preise und Bestelloptionen. Weitere Interaktionsmöglichkeiten mit unserer Firma werden ausgebaut.

    Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, sind wir über folgende analoge und virtuelle Kanäle für Sie erreichbar:

    Telefon: +49 (0) 9357 97100
    Telefax: +49 (0) 9357 971010
    E-Mail: info(at)vario-helicopter.de
    www.facebook.com/variohelicopter/
    Brief,
    persönlicher Besuch,
    Besuch anlässlich von Messen am Variostand und
    - ein sehr schöner Anlass - unsere Hausmesse am 27.05.2017.

    An dieser Stelle sei noch einmal auf die Existenz der Vario App hingewiesen. Zu Beziehen über den AppStore bzw. PlayStore.

    Neue Lama mit 1,80 m Rotorkreis

    Zur ROTOR live Messe 2017 stach sie vielen Besuchern am Vario Stand ins Auge: Das neueste Produkt von Vario ist eine Lama mit 1,80 m Rotorkreis und jeder Menge Details. Sie steht ihrem manntragenden Vorbild bei Strebenmuster, Hecklagerung und Aufnahme des Landegestells in nichts nach.

    Features von Rumpfbausatz Ord.No. 3005 und Mechanik Ord.No. 305/24:

    • Vollverkleidete Mechanik, speziell für die Lama entwickelt (rechtsdrehend)
    • Vorbildgetreue 3-Punkt-Anlenkung über kugelgelagerte Alu-Umlenkhebel, sowie ebenso vorbildgetreue Taumelscheibenführung
    • Kanzel aus GFK mit passgenauen und montagefertigen Türen; GFK-Turbinenattrappe mit optional erhältlichem, detailliertem Anbausatz
    • Hintere Verkleidungsbleche für optimale Zugänglichkeit schnell abnehmbar
    • Die Akkus finden unter dem Cockpitboden Platz. Der Cockpitboden kann einfach samt der hinteren Rücksitzbank herausgenommen werden. Die vorderen Sitze sind mit Magneten fixiert und werden zuvor entnommen.
    • Komplett aus Alu gefertigtes Kufenlandegestell


    Verfügbarkeit: voraussichtlich ab dem Vario Event 2017 auf dem Firmengelände im Gräfendorf am 27. Mai.

    Das gesamte Lama-Projekt (alles zum Flug erforderliche Zubehör ohne Lackierung, Antriebsset, Servos und Scalezubehör, FBL-System und Fernsteuerzubehör) wird zu einem Preis von ca. 3500 € (unverbindlich) zu haben sein. Preise zeitnah online verfügbar unter www.vario-helicopter.biz


    Optionen:

    • 3D Scaleanbauteile
    • 3D Cockpit und Standardcockpit zur Wahl
    • Scale-Rotorkopf

    (Foto: Michael Laskus - www.brilliantpictures.de)

    Showroom Bash Impressionen

    Einladung zum Showroom Bash

    Liebe Freunde der Firma Vario Helicopter,
    liebe Vario Piloten und die, die es werden wollen:


    Nachdem im Sommer letzten Jahres im Dach unseres Showrooms Waschbären eingezogen waren und
    ein Renovierungsnotstand eingetreten war, haben wir tabula rasa gemacht. Das Ergebnis war ein neuer Vario
    Showroom. Wir wollen ihn mit Euch zusammen einweihen und somit kündigen wir unser Showroom Bash
    für Freitag, 27. Januar von 14-16 Uhr an.

    Hier könnt Ihr:
    Den brandneuen Vario Katalog mitnehmen, falls noch nicht in Eurem Besitz
    Weitere Scalefans treffen, ebenso wie die Vario Mitarbeiter und einige der Teampiloten
    Kartoffelsuppe essen und Glühwein/heißen Apfelsaft trinken
    Euch zu Produkten informieren oder zu 10 % Rabatt einkaufen (nur nach vorheriger Vorbestellung möglich)
    Einen ersten Blick werfen auf die neue Vario Lama mit 1,80 m Rotorkreis

    Seid herzlich willkommen! Wir freuen uns über Euer Kommen, Anmeldung per E-Mail
    an kirsten.zodtner@vario-helicopter.de erbeten.

    Happy birthday, Rolf!

    Gestern war ein schöner Tag. Ich bin noch ganz beseelt von dieser schönen Feier. Rolf, unseres Wissens ältester Vario Kunde, hatte mich für gestern zu seinem Geburtstag eingeladen. Der 80te in seinem helikopterbegeisterten Leben. Ich bin gerne gekommen und es war ein ganz wunderbarer Nachmittag. Die Rouladen und die selbstgemachten Spätzle haben richtig richtig gut geschmeckt. Ein Lob an die nicht minder helikopterbegeisterte Köchin, die gute Karin. Voller Stolz hat Rolf seine Vario-Flotte gezeigt. Dass er fliegen kann, hat er am letzten Vario Event mit einem Turbinen Jet Ranger vor versammelter Besucherschaft demonstrieren können. Ein Mann, der bis zum heutigen Zeitpunkt für sein Hobby brennt. Leidenschaft für etwas hält jung. Die Geburtstagskarte, die ich ihm geschrieben habe, kam von tiefstem Herzen. Das ist so auch bei ihm angekommen. Er möchte sie sich jetzt einrahmen. Als begnadeter Schreiner wird er ganz behänd einen maßangefertigten Rahmen bauen, hat er mir gerade noch am Telefon erzählt. Im Übrigen saßen an dem Nachmittag 4 Leute mit dem gleichen Sternzeichen am Tisch: alle hatten das Sternzeichen "Helikopter". Lieber Rolf, liebe Karin, vielen Dank für die Einladung! Eure Kirsten.

    Der neue Vario Gesamtkatalog

    Der neue Vario Gesamtkatalog ist da!
    Die Ausgabe 2016/17 ist kompakt, quadratisch und hat 244 Seiten. Darin präsentieren sich auch die Modellneuheiten 2016: die große Vario BK 117 in Elektro, die Bell Serie (205, 212, 412) für T-Rex 700 und die Hughes 500 für Logo 800. Sie sind als Neuheiten optisch hervorgehoben im Reigen des ganzen Spektrums an Vario Helikoptern: 26 Varianten von Airbus-Modellen, 26 von Bell und 26 von weiteren Herstellern.

    Hier bestellbar (deutsche Version)

    Mathias Fischers Agusta @ Wind Energy 2016

    Heliservice hat 27 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der kommerziellen Luftfahrt, wobei die Firma sich auf die Einsatzgebiete rund um Windkraftanlagen, Forschungsplattformen und die Luftrettung spezialisiert hat. Vario Teampilot Mathias Fischer hat seine Vario Agusta AW 139 genau der AW aus der Flotte von Heliservice nachgebaut. In der letzten Septemberwoche, zur "Wind Energy 2016" in Hamburg, war seine Agusta ein Augenjuwel am Messestand von Heliservice. Ehre, wem Ehre gebührt, Mathias!

    Neuer Teampilot Sandy Jaffe

    Sandy ist wohl der Teampilot, der am längsten, am treuesten und am leidenschaftlichsten Kontakt mit der Firma Vario hält. Er hat den Notar als einer der ersten elektrisch geflogen. Fliegen an sich ist genau sein Ding. Man trifft ihn auf sehr vielen Veranstaltungen in den USA, und da lässt er keine Gelegenheit aus, seine Varios zu fliegen. Für Sandy ist kaum ein Weg zu einer Veranstaltung zu weit. Schon oft hat er Vario in Deutschland besucht.

     

    Zuletzt war er zufällig da, als wir zum Thema Bodenresonanzen bei Großhubschraubern
    mit Pro7/Galileo gedreht hatten.

    Hier geht's zu seinem Portrait

    Mit seinem Vario Hubschrauber Filmstar werden


    Vario Pilot Hein Mank war mit seiner Vario EC bei den Dreharbeiten zur holländischen Serie "Dokter Tinus" dabei. Sein Modell kann man im Herbst im niederländischen Fernsehen bewundern. In dem Film erkennt man nicht, dass es sich um ein Modell handelt, sondern es wird der Eindruck erweckt, es handele sich um einen manntragenden Helikopter. Mit Vario ins Fernsehen kommen, das ist doch etwas Besonderes! Wir sind stolz auf Dich, Hein!

     

    Bericht auf der Website des MV Woubrugge

    Chinook V2

    Hier kommt die beliebte Vario Chinook in der Version 2.0.:

    Vario hat im Sommer 2016 die Chinook einem Facelift unterzogen. Der neue Rumpf ist wesentlich detaillierter, wie zum Beispiel der Bereich des oberen Doms mit Getriebetunnel. Er verfügt jetzt über einige Klappen mehr als die Vorgängerversion und, was viele freuen wird: Die GFK Qualität entspricht dem gleichen Standard wie er bei allen neuen Modellen von Vario seit 2014 ist. Alle Übergänge, auch die der Türen, wurden komplett neu überarbeitet. Nette bubble windows sind dem Bausatz beigelegt.

    Wie das Vorbild, kann man die Chinook auch mit mitdrehenden Domverkleidungen ausrüsten.

    Ord.No. 4800 - Rumpfbausatz Chinook

    Händler & Teampilot Nicolas Aubert

    Nicolas Aubert hat seinen Traum Anfang diesen Jahres Wirklichkeit werden lassen. Er ist jetzt Vario Distributor für Frankreich! Damit gingen die Geschäfte von William Martinez auf ihn über. Die Geschicke unserer Produkte in Frankreich kommen so in weitere sehr gute Hände. Nicolas ist schon lange passionierter Scalehelikoptermann. Wir sind froh, Ihn nunmehr als Teil der Variofamilie zu wissen. Er hat viel drauf und ist mit uns auf Veranstaltungen präsent. Zudem hat er einige schöne Variomodelle und kann diese toll fliegerisch in Szene setzen. Also per Definitionem ein Teampilot, wie er uns gefällt! Danke für Deine Verstärkung im Vario Team, Nicolas! Kirsten wird bald nach Cannes fahren und ihn an seiner Wirkungsstätte besuchen. Im Gepäck wird sie viele Vario Artikel haben und ihm damit eine große Bestellung an Lagerware persönlich vorbeibringen. Gleichzeitig wird sie sein Ladengeschäft in Augenschein nehmen. Sicherlich eine tolle Anlaufstelle für die Modellhelipassionierten im Frankreich.

    Hier geht's zu seinem Portrait

    Neuer Teampilot Laurent Gras

    Auf Facebook hat man es schon erfahren können: Laurent Gras hat dort stolz seine Nominierung zum Vario Teampiloten verkündet. Wir sind auch stolz auf Laurent aus der französischen Schweiz. Per definitionem ist er schon lange Teampilot. Denn erfüllt alle Kriterien, die ein Vario Teampilot mitbringt. Er fliegt mit Begeisterung Vario Helicopter, er ist technisch versiert und hilft gerne bei technischen Fragen, er ist dabei offen und zuvorkommend zu seinen Mitmenschen und er kann unsere Modelle vorzüglich fliegerisch in Szene setzen. (Wir erinnern an das Fliegen mit überkreuzten Armen am Vario Event, um so den anderen Mode der Fernsteuerung zu fliegen). Und, nicht zuletzt ist er gerne unterwegs auf Veranstaltungen, wir müssen ihn gar nicht darum bitten!

    Was wir besonders begrüßen, ist, dass er die kleineren Modelle von Vario im Portfolio hat. Da ergänzt er die Flotte der anderen Teampiloten sehr gut. Willkommen, Laurent, im Team. Du passt sehr gut zu Vario!

    Hier geht's zu seinem Portrait

    Wir unterstützen Pro Modellflug

    Der Modellflug in Deutschland steht vor dem Aus. Im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) wird aktuell eine Novellierung der Luftverkehrsordnung vorbereitet, die weitreichende Folgen hätte. Denn beispielsweise die in Rede stehende generelle Flughöhenbegrenzung von 100 Metern, auch auf ausgewiesenen Modellflugplätzen, würde den Modellflug in seiner Existenz bedrohen. Und damit das Hobby von hunderttausenden Menschen in ganz Deutschland. Damit es nicht soweit kommt, unterstützen wir die Initiative Pro Modellflug (www.pro-modellflug.de) und sagen

    Herr Verkehrsminister: Hände weg von meinem Hobby!

    ROTOR Live 2016

    Wir rücken am Freitag wieder mit unseren Modellen, Mitarbeitern und unserem ganzen Herzblut für unsere Hubschrauber aus. In Iffezheim wird am Freitag der Vario Helicopter Messestand aufgebaut, die Kaffeemaschine installiert und am Freitag Abend stimmen sich ALLE Teampiloten von Vario und die Standcrew auf die bevorstehende ROTOR live ein. Wenn an diesem Samstag die Pforten der Galopprennbahn Iffezheim öffnen und RC Heli-infizierte Besucher eintreffen, freuen wir uns über jeden Besucher, der uns am Stand beehrt. Wir haben auf Nachfrage eine Tasse Kaffee bereit und freuen uns über Gespräche und darüber, Eindrücke zu unserer großen Palette an First class Scale Heli Maschinen zu geben. Wir sehen uns!

    Flugschulungen 2016

    Dieses Jahr finden wieder einige Unterrichtseinheiten zum Thema RC-Flug statt – bitte beachtet dazu unsere neue Rubrik „Flugschulungen“ in der grauen Navigationsleiste.

    DMAX - Die Modellbauer 18.12.2015

    Hier haben wir einen Fernsehtipp für die RC Heli Fans: am kommenden Freitag, 18.12. geht es los mit einer neuen Staffel der beliebten Serie "Die Modellbauer". 2x werden in 5 Folgen Vario Maschinen gebaut. Eine BO 105 CBS mit Michael Hindelang und eine Agusta AW139 mit Bernd Zimmermann und Hartmut Scherer. Die beiden Modelle müssen zum Schluss noch gegeneinander in einer Challenge antreten. Start der Sendung um 21:15 Uhr. Viel Vergnügen allen Zuschauern!

    Netter Besuch aus Schweden

    Heute, am Freitag, den 9. Oktober, hatten wir Besuch aus Schweden. Eigil und Pontus waren den ganzen Weg aus Schweden zu Vario gekommen, um einen kleinen Plausch mit Kaffee abzuhalten, die Chinook vorgeflogen zu bekommen und einen Bausatz eines Turbinen-Aircranes mit nach Hause zu nehmen. Die Chinook im Flug in Ihrer Gänze zu erfahren, hat besonders unseren Eigil ziemlich angefixt. Nach dem Flug kam von ihm das Statement, dass die Chinook ein wichtiges Modell für Vario sei und sicher ein Topseller wird, so leicht wie sie doch zu fliegen ist.

    Vario Chinook Pilot Peter bekräftigte das nochmal. Viele Fragen unserer schwedischen Freunde konnten beantwortet werden: die hohen Dämpfeigenschaften der beiden speziellen Chinook-3-Blatt-Köpfe, der eine Freilauf auf der durchgehenden Welle in der Mechanik, der Pyro 850-40, der viel Power für den 8,5 kg leichten Rumpf zur Verfügung stellt, die 12 S Lipos, die Peter eine Flugzeit von 10 Minuten gestatten, der Bavarian Demon SX, der das Handling so leicht macht, der tolle Sound, der virtuose Flugstil, den die Mechanik erlaubt und wie leicht es doch ist, die GFK Teile auf die Mechanik zu schieben.

    Vielen Dank für Euren Besuch und wir wünschen gute Heimfahrt!

    JetPower 2015

    Dieses Jahr war Vario mit einem großen Team auf der JetPower vertreten. Die Flugshow mit den Piloten Robin Adamschak, Peter Holtackers, Francis Paduwat und Dennis Engel war dynamisch und hat im Publikum Begeisterung entfacht. So sehr, dass nach unserer Flugshow am Stand sich wahre Menschentrauben eingefunden haben. Gefallen hat vielen der Vario Klassiker Hughes 500E für PHT3, sehr flott und agil von Peter präsentiert.

    Die neue Vario Fleecejacke

    Hier ist unsere neue Vario-Fleecejacke für die kühlere Jahreszeit! Sie trägt sich angenehm leicht und flauschig und ist dabei leicht wasserabweisend und trocknet schnell. Ein Stick mit Vario Helicopter Logo befindet sich auf der linken Brust. Die EC 135 aus dem Vario Logo aus gebürstetem Edelstahl ist der Griff für den Reißverschluss und gleichzeitig wie ein Schmuckstück für den Träger der Jacke.


    Online Shop Ord.No. 5/5 S-XXL

    Congratulations

    We're back from IRCHA where we had a wonderful time!

    Impressions of IRCHA 2015 in Muncie, Indiana, USA

    Today an email from the winner of our BO-105 fuselage reached us:

    Miss Zodtner,

    I am writing you to thank you so very much for awarding me a new Vario BO-105 at the IRCHA scale event August 8, 2015. I was so excited, and very humbled when my name was announced as the winner for Best New Scale Impression. I cannot thank you and Vario enough for this amazing award. I have been having so much fun building my Vario Turbine Airwolf (#2004) and am looking forward to my new Vario BO-105 scale build! I am so glad that I chose a Vario fuselage as my first major scale build. Vario’s commitment to the Scale community is unparalleled and I consider your products the standard by which all others are judged.

    Thank you again so much for my new Vario BO-105 fuselage! I will endeavor to represent the Scale community and Vario with pride and honor.

    Yours Truly and Proud Vario Customer,

    Steve Smith

    Vario Event 2015

    Wir bedanken uns bei allen Besuchern, Piloten, Ausstellern und Helfern des Vario Events 2015 - Dank Euch können wir dieses Jahr wieder auf einen wunderschönen Tag bei perfektem Wetter zurückblicken - mit interessanten Gesprächen und Wissensaustausch, klasse Scale-Helis am Boden und in der Luft und nicht zuletzt dem bewährten Catering.

    Hier findet Ihr eine Galerie mit Eindrücken des Tages

    Vario Helicopter bei Pro7 / Galileo: Bodenresonanz

    Es macht Spaß bei Vario Helicopter zu arbeiten, Teil 566

     

    Heute hatten wir Besuch von einem langjährigen Freund des Hauses, Sandy Jaffe aus Pennsylvania. Vielen Dank für Deinen Besuch, Sandy! Er hatte sich näher über die bald lieferbare Chinook von Vario informiert. Zeitgleich war ein Filmteam von Pro7/Galileo da. Regisseurin, Kameraleute und Action Moderator Harro Füllgrabe waren gekommen, um das Thema Bodenresonanzen zu erörtern. Am Tag zuvor war man in Donauwörth bei Airbus Helicopters zum gleichen Thema, um dann heute am Modell praktische Übungen zum Thema durchzuführen. So viel sei gesagt: es ist nicht so leicht, einen Vario Heli zu den Bodenresonanzen zu überreden, und die Techniker haben sich einiges einfallen lassen müssen, um diese auch tatsächlich sichtbar zu machen. Die Qualität unserer Helis ist so gut, dass man selbst unter dem Einfluss der künstlichen und provozierten Bodenresonanzen nur mit vielen Tricks die Zerstörung hervorrufen konnte. Ein ereignisreicher und lehrreicher Tag. Wir sind stolz auf unsere Helis. Danke an Ann Ruhe und ihr Team!

    Kundenstimmen

    Having recently purchased the 1/4 scale EC 120 and all the needed components for it, I have to say what a pleasure to build, both the helicopter itself AND the mechanics etc.

    Have gone electric on this one and modified the boom to be removable, all I can say is many thanks for producing a first class kit of parts to build this amazing helicopter.

    I have got the flying weight to 17.5 KG, but it will creep to 18.5 KG when full cockpit fitted etc, that weight is flight ready with all lipo's on board etc.

    Just a little message to let you know everyone who invests in this model should be very happy indeed.